Der Musikzug ist eine Unterabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Groß Denkte.
Am 22. April 1965 wurde der Musikzug in der Gastwirtschaft Laucke in Groß Denkte gegründet. Die Idee dazu wurde in Hannover geboren, als der damalige Spielmannszug Groß Denkte vor dem Musikzug der FFW Langenhagen marschierte.Einigen Spielleuten gefiel die Blasmusik so gut, dass sie spontan beschlossen auch eine Blaskapelle zu gründen. Es kamen 25 Kameraden im Alter von 14 bis 45 Jahre zusammen. Der größte Teil der anwesenden Kameraden wurde noch am gleichen Abend Mitglied des Musikzuges.

Es wurde ein Vorstand gewählt:

1. Vorsitzender: Paul Kapusta
2. Vorsitzender: Paul Targatz
Schriftführer: Günter Bues
Kassierer: Heinz Lohe

Alle neuen Mitglieder des Musikzuges waren bereit, in die FFW Groß Denkte einzutreten. Die Feuerwehr mußte aus diesem Grund eine Versammlung einberufen.

Die Beschaffung der Instrumente und Noten sowie deren Finanzierung wurde eingehend besprochen. Es wurde festgelegt, Anträge an den Landkreis und die Gemeinde Groß Denkte einzureichen. Wir waren der Meinung, schnellstens die Instrumente zu beschaffen. Als Ausbilder wurde zunächst der Militärmusiker Helmut Bötel aus Wolfenbüttel verpflichtet. Das monatliche Honorar betrug DM 60,-. Es wurden Übungsabende festgelegt, die jeweils Dienstags und Donnerstags stattfanden.
Der Musikzug wurde bald über die Kreisgrenzen hinaus bekannt.

Zum Seitenanfang