Am 1. August 1995 wurde unsere Jugendfeuerwehr gegründet, um langfristig den Nachwuchs der Freiwilligen Feuerwehr Groß Denkte zu sichern. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir eine Mitgliedsstärke von 18 Jugendlichen, darunter sechs Mädchen. Die damaligen Jugendfeuerwehrwarte waren Hartmut Heinemann und Jörg Hallwaß, die sich der schweren Herausforderung stellten, eine funktionierende Jugendfeuerwehr aufzubauen. Als Betreuerin stellte sich Christine Oelmann zur Verfügung.

Die beiden Sponsoren Horst-Günter Oelmann und Otto Hauke ermöglichten die Anschaffung eines Wimpels, welcher im September 1997 feierlich an die Jugendfeuerwehr übergeben wurde.

Bereits im Jahr 1999 absolvierten die ersten vier Jugendfeuerwehrmitglieder erfolgreich ihren Grundausbildungslehrgang und wurden in die aktive Wehr übernommen.

Anlässlich unseres fünfjährigen Bestehens im Jahr 2000 unternahmen wir eine 3-Tagesfahrt nach Tönning.

Im Jahr 2002 ging es über Himmelfahrt für drei Tage nach Esens/Bensersiel.

Bei der Jahreshauptversammlung im Frühjahr 2004 wurde Jugendfeuerwehrwart Jörg Hallwaß zum dritten Mal in seinem Amt bestätigt. Als Stellvertreter wurde Patrick Heinemann gewählt, der den Jugendfeuerwehrwart Hartmut Heinemann nach neun Jahren ablöste.

Auch im Jahr 2004 unternahmen wir wieder eine 3-tägige Fahrt. Diesmal ging es nach Pelzerhaken bei Neustadt/Ostsee. Höhepunkt war ein Tagesauflug mit einem Segelschiff.

Am 3. September 2005 feierte unsere Jugendfeuerwehr ihren 10. Geburtstag. Bis zu diesem Zeitpunkt wurden zwölf Jugendliche aus der Jugendfeuerwehr in die aktive Wehr übernommen. Anlässlich des Jubiläums fand für alle Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Asse eine Fußgängerrallye durch Groß Denkte statt.

Zu einer 4-tägigen Fahrt nach St. Peter-Ording brachen wir im Jahr 2006 auf. Höhepunkt der Fahrt war der Besuch des TANAGA (TAkelageNAturGArten), einem Hoch- und Niederseilgarten mitten im Wald.

Anfang Februar 2007 wählte die Hauptversammlung Patrick Heinemann und Jörg Hallwaß zu gleichberechtigten Jugendfeuerwehrwarten. Jörg Hallwaß trat somit seine fünfte Amtsperiode an. Beide wurden weiterhin von der Jugendfeuerwehrbetreuerin Susanne Hobohm und den Jugendfeuerwehr-betreuern Matthias Oelmann und Fabian Hallwaß unterstützt.

Im Februar 2008 gab Jörg Hallwaß aus beruflichen Gründen sein Amt als Jugendfeuerwehrwart  ab. Er war Mitgründer der Jugendfeuerwehr im Jahr 1995 und hat sich 13 Jahre lang mit viel Engagement für die Jugendfeuerwehr eingesetzt und hervorragende Jugendarbeit für die örtliche Feuerwehr geleistet. Alle Mitglieder des Betreuerteams und seine Nachfolger hat er selbst ausgebildet. Bei der anschließenden Wahl wurde Matthias Oelmann einstimmig zu seinem Nachfolger gewählt, der ab nun an gemeinsam mit Patrick Heinemann das Führungsduo bildet.

Auch im Jahr 2008 unternahmen wir wieder eine 4-Tages-Fahrt. Unser Ziel war erneut das evangelische Jugenderholungsdorf in St. Peter-Ording. Das Highlight war eine Tages-Kanutour auf der Treene (Nebenfluss der Eider).

Im Februar 2010 gab Patrick Heinemann das Amt des Jugendwartes ab, da er als Gruppenführer in der aktiven Wehr bestellt wurde. Als Nachfolgerin wurde Carina Lübke als stellv. Jugendwartin bestellt, die nun mit Matthias Oelmann die Jugendfeuerwehr leitet.

Nach Waldheim am Brahmsee ging es zu einer 4-tägigen Fahrt 2010. Das Jugendfreizeitheim am Bramhsee war unser Ziel, dieser liegt im Herzen von Schleswig-Holstein, 20km südwestlich von Kiel im Naturpark Westensee. Außer Spiel, Spaß und Geselligkeit war der Höhepunkt ein Hochseilgarten "High Spirits" in Kiel.

Freizeitfahrt 2012 vom 16. bis 19. Mai 2016 an den Plöner See statt, siehe unter Berichte.

Freizeitfahrt 2014 vom 28. bis 31. Mai 2014 nach Wittmund/Asel statt, siehe unter Berichte.

Die Freizeitfahrt 2016 fand vom 4. bis 7. Mai 2016 nach Sankt Peter Ording statt, siehe unter Berichte.

Im Februar 2018 gab Matthias Oelmann sein Amt als Jugendwart ab.  Hierfür wurde Konstantin Mix bestellt, welcher mit Carina Lübke jetzt die Jugendfeuerwehr leitet. 

Zum Seitenanfang