Jahresabschlussfeier der Jugendfeuerwehr Groß Denkte 2016

Zur Jahresabschlussfeier der Jugendfeuerwehr Groß Denkte begrüßte Jugendfeuerwehrwart Matthias Oelmann 60 Teilnehmer, unter ihnen Eltern und Geschwister der Jugendlichen sowie einen namhaften Spender, der anonym bleiben möchte. Er dankte allen Helfern für deren vielfältige Unterstützung. 

Nachdem sich alle mit Kaffee und Kuchen gestärkt haben, präsentierten Matthias Oelmann, Katinka Hopert und Dominique Brämer in Wort und Bild den Jahresrückblick. Gezeigt wurde unter anderem die viertägige Freizeitfahrt nach St.-Peter-Ording sowie die erfolgreiche Wettbewerbssaison auf Gemeinde-, Kreis- und Bezirksebene. Dadurch konnten sich die Angehörigen einen Überblick über die zahlreichen Aktivitäten ihrer Sprößlinge verschaffen. Sechs Jungen haben erfolgreich die Prüfung der Jugendflamme der Stufe I abgelegt und erhielten die dazugehörige Urkunde nebst Abzeichen. Die Dienstfleißigsten waren Lennard Franz und Mattis Hopert. Sie belegten Platz 1, gefolgt von Dominique Brämer und Malte Waßmann.

Das gesamte Betreuerteam wurde für das herausragende Engagement in der Jugendfeuerwehr Groß Denkte mit der niedersächsichen Ehrenamtskarte ausgezeichnet. Die Betreuer erhielten außerdem von den Jugendfeuerwehrmitgliedern als Dankeschön ein kleines Geschenk.

Weitere Höhepunkte - ohne Eltern und Geschwister - waren die von Carina Lübke und Tim Steinke organisierte Nachtwanderung durch die Asse, die Filmnacht und die Übernachtung im Feuerwehrhaus. Mit dem gemeinsamen Frühstück am anderen Morgen und dem Aufräumen endete die Jahresabschlussfeier.

Von links: Michael Weikard, Carina Lübke, Matthias Oelmann, Susanne Hobohm, Oliver Thomas, Konstantin Mix, Moric Meinecke und Justin Herrmann erhielten ein Dankeschön.

Für herausragendes Engagement wurde das Betreuerteam mit (von links) Matthias Oelmann, Carina Lübke, Konstantin Mix, Susanne Hobohm, Michael Weikard, Moric Meinecke, Justin Herrmann, Patrick Heinemann und Oliver Thomas mit der niedersächsischen Ehrenamtskarte ausgezeichnet.

Jugendflamme Stufe 1


Malte Waßmann, Jakob Weikard, Mattis Hopert, Lennard Franz und Justus Hoffmeyer wurden mit der Jugendflamme Stufe 1 ausgezeichnet. Weiter auf dem Foto die beiden Jugendfeuerwehrwarte Matthias Oelmann (ganz links) und Carina Lübke (rechts).

Die diesjährige Leistungsfahrt im Abschnitt Ost des Landkreises Wolfenbüttel fand am 24. September 2016 in der Samtgemeinde Elm-Asse Abschnitt Schöppenstedt statt. An 11 Station mussten unterschiedliche Aufgaben gelöst werden. Wir waren mit 2 Gruppen vertreten. Am Ende konnte die Gruppe 2 den 2. Platz erreichen und die Gruppe 1 den 14. Platz von 29 Gruppen, welche am Start waren bei schönen Wetter. Dank an die Jugendlichen und Betreuer für die gute Platzierungen.


Weiterlesen: Jugendfeuerwehr Leistungsfahrt 2016

Die diesjährige Leistungsspangenabnahme fand am 11. September 2016 in Braunschweig auf der Sportanlage Rote Wiese statt. Aus unserer Samtgemeinde Elm-Asse Abschnitt Asse nahmen wir mit einer Gruppe teil. Folgende Teilnehmer haben mit Erfolg die Leistungsspange erhalten:

(v.l.) Anton Weikard, Dominique Brämer, Simon Schmidt(JF-Biewende/Semmenstedt), Jan-Lasse Mahler(JF-Biewende/Semmenstedt), Moritz Baumann, Florian Treffler, Tim Steinke, Yannic Scharrenbroich (JF-Biewende/Semmenstedt) und Maurice Brämer.

Unser herzlicher Glückwünsch zur Leistungsspange. Hierbei auch herzlichen Dank an die Ausbilder und Unterstützer bei den Vorbereitungen hierzu.


Landesvorentscheid der Jugendfeuerwehren
in Remlingen (Landkreis Wolfenbüttel)
am Sonntag, den 19. Juni 2016

Platz Gruppe Landkreis Punkte
01 Steina LK Osterode  1419,00
02 Adenbüttel LK Gifhorn  1413,86
03 Bühren LK Göttingen  1413,00
04 Groß Denkte I LK Wolfenbüttel  1408,00
05 Schandelah LK Wolfenbüttel  1400,00
06 Dramfeld LK Göttingen  1399,86
07 Oberjesa LK Göttingen  1398,71
08 Büddenstedt LK Helmstedt  1397,00
09 Sattenhausen LK Göttingen  1397,00
10 Meine LK Gifhorn  1395,00
11 Barbis LK Osterode  1392,86
12 Rötgesbüttel LK Gifhorn  1392,00
13 Bettmar Gelb LK Peine  1392,00

Dieses Jahr findet kein Landeswettbewerb statt.

Zum Seitenanfang