In einem dreitägigen Lehrgang ließen sich Mitglieder der Ortsfeuerwehren Klein Denkte und Groß Denkte im sicheren Umgang mit der Motorkettensäge ausbilden. Geschult wurden die Module 1 und 2 nach GUV-I 8624.
Nach einem theoretischen Teil standen viele praktische Einheiten auf dem Programm. Dazu gehörten auch Reinigungs- und Wartungsarbeiten an den Motorkettensägen.

Weiterlesen: Motorkettensägenführer ausgebildet

Zu einem besonderen Ausbildungsdienst trafen sich am letzten Samstag im August einige Mitglieder der Ortsfeuerwehren Groß Denkte, Klein Denkte und Neindorf. Auf einem Schrottplatz wurde die technische Hilfe nach Verkehrsunfällen trainiert. Neben dem Einsatz von hydraulischen Werkzeugen zur Befreiung eingeklemmter Personen aus Unfallfahrzeugen standen unter anderem auch die Handhabung von Hebekissen, das Beleuchten von Einsatzstellen in der Dunkelheit und das Trennschleifen auf dem Programm. Da die Zusammenarbeit der Feuerwehren immer wichtiger wird, waren sich alle Teilnehmer einig, die gemeinsame Ausbildung in der Zukunft auszubauen.

Weiterlesen: Ausbildung technische Hilfeleistung 2014

Leistungsüberprüfung der Feuerwehren 
Kreiswettbewerb Landkreis Wolfenbüttel
am 26. Juli 2014 in Schöppenstedt

Ergebnislisten

Gesamtliste Landkreis Wolfenbüttel 

 

Platz Punkte Ortsfeuerwehr Samtgemeinde
01 399 Groß Denkte Asse
02 366 Schandelah Cremlingen
03 366 Linden Wolfenbüttel
04 363 Hordorf Cremlingen
05 361 Wolfenbüttel Wolfenbüttel
06 360 Klein Dahlum Schöppenstedt
07 346 Sehlde Baddeckenstedt  
08 330 Hötzum Sickte
09 320 Fümmelse Wolfenbüttel
10 318 Veltheim Sickte
11 317 Kissenbrück  Asse
12 297 Hohenassel Baddeckenstedt
13 247 Kalme Oderwald
14 242 Groß Vahlberg Schöppenstedt
15 211 Abbenrode Cremlingen
16 161 Groß Dahlum  Schöppenstedt
17 0 Burgdorf Baddeckenstedt
18 0 Klein Flöthe Oderwald 

Weiterlesen: Wettbewerb der aktiven 2014

Nach der Alarmübung an der Grundschule wurden die 36 Kinder der dritten Klasse mit Feuerwehrfahrzeugen zum Feuerwehrhaus gefahren und lernten dort an fünf Stationen die wichtigen Aufgaben der Feuerwehr kennen. Viele Ausrüstungsgegenstände durften die Kinder anfassen oder ausprobieren. Es wurden viele Fragen gestellt und einige Kinder waren bereits gut über die Feuerwehr informiert. Sie erzählten, dass sie das Thema Feuerwehr bereits in der Schule durchgenommen hätten.

Vielleicht konnte mit den anschaulichen Vorträgen und praktischen Übungen das Interesse der Kinder für die Jugendfeuerwehr oder Feuerwehr geweckt werden. Wir freuen uns über jeden Neuzugang. Kinder können ab neun Jahren zum Schnuppern kommen und mit zehn in die Jugendfeuerwehr eintreten.

Weiterlesen: Besuch von der Grundschule Groß Denkte

„Ich sehe ja keinen Rauch“ oder „Das ist cool“, so äußerten sich viele Schüler über die Alarmübung in der Grundschule Groß Denkte. Angenommen wurde ein Brand im Obergeschoss der Schule.

Es folgte die vollständige Evakuierung der über 100 Schüler mit ihren sechs Lehrkräften. Die Viertklässler, die ihre Klassenräume im Obergeschoss haben, steigen über eine Außentreppe ins Freie, während die übrigen Kinder durch den Haupteingang das Gebäude verlassen konnten.

Zwei Trupps Atemschutzgeräteträger gingen ins Schulgebäude und durchsuchten alle Räume, ob sich dort noch Kinder aufhielten. Dafür wurde auch ein Be- und Entlüftungsgerät eingesetzt. Ein vorbereiteter zweiter Rettungsweg über eine Steckleiter wurde nicht benötigt. Der Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes stand ebenfalls bereit. Im Einsatz waren insgesamt 20 Wehrleute, darunter vier aus der Klein Denkter Wehr.

Weiterlesen: Alarmübung Grundschule Groß Denkte

Zum Seitenanfang